Schlagwort-Archive: Google

Die Tautologien der digitalen „Avantgarde“ #NEO16x

Der Kölner Soziologe Klaus Janowitz hat sich der Herkules-Aufgabe gewidmet, in der vernetzten Welt für etwas mehr Klarheit zu sorgen. Erinnert sei an seine Überlegungen zur Hashtag-Ökonomie als Gegenentwurf zur durchorganisierten Gesellschaft. Es geht dabei um Verbindungen von Neigungen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Käsekuchen-Gespräche, Netzökonomie, Next Economy | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Mehr Nerd-Geist gefragt – Bonner Next Economy Open als Plattform für Wirtschaft und Netzszene #NEO15

Wer sich mit der digitalen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft beschäftigt, sollte nicht nur Internet-Werkzeuge im Blick haben, sondern muss die Veränderungen betrachten, die sich aus der Logik des Netzes ableiten: „Wirtschaft, die im Internet stattfindet, kann kaum mehr sinnvoll … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzökonomie, Next Economy, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Auf zur Next Economy Open in Bonn #NEO15 – Am 9. und 10. November ist es soweit

Das Programm ist richtig gut geworden. Dank an alle Teilnehmer, die Session-Ideen eingereicht haben. Ein paar Tickets gibt es noch.

Veröffentlicht unter Netzökonomie, Next Economy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Über netzökonomische Blindflüge von Wissenschaft und Wirtschaft #NEO15

Die im akademischen Betrieb tätigen Ökonomen liefern mit ihren Modellen keine Aussagen über Kausalzusammenhänge, sie bieten lediglich mögliche Interpretationen vergangener Handlungen von Wirtschaftsakteuren, kritisiert Tobias Schmidt in der Zeitschrift Merkur. Das Ganze ist eine Beschreibung vorhandener Datenreihen. Für die Zukunft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Netzökonomie, Next Economy, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Mit in IT gegossener Alt-Scheiße macht man Google, Facebook, Amazon und Co. keine Konkurrenz – Käsekuchen-Diskurs um 16 Uhr #nöchn

In einer digitalen Welt gibt es unendlich viele Kombinationen für neue Dienste und Produkte, die selbst die Big Data-Analysten nicht antizipieren können – auch wenn sie noch soviel Datenschrott sammeln. Es gibt zu viele Variablen, weil immer auch unvorhersagbares menschliches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Käsekuchen-Gespräche, Netzökonomie, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Über die Koalition der Google-Amazon-Heulsusen – Regulierung statt Digitalstrategien

Mal klagt der stationäre Einzelhandel über die vermeintliche Allmacht von Amazon mit weinerlichen Statements über den Smartphone-Beratungsklau, kleistert Schaufenster mit schwarzen Pappen zu und verweist auf die so wunderhübsche Urbanität von auswechselbaren Fußgängerzonen mit dem Flair von bepissten Blumenkübeln. Mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Netzökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Telekom-Chef Höttges und die industrielle Glaubenskongregation – Wie man die digitale Transformation verpennt #nöcbn

Telekom-Chef Tim Höttges weinte sich vor einigen Wochen in einem Zeitungsinterview die Augen aus, weil der böse Internetkonzern Google so mächtig ist: „Kein anderes Unternehmen in der Welt sammelt so viele Daten. Und kein anderes Unternehmen der Welt verwertet sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bonner Runde, Käsekuchen-Gespräche, Netzökonomie, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen