Archiv der Kategorie: Käsekuchen-Gespräche

Ideen für den Netzökonomie-Campus – also für die Käsekuchen-Diskurse #NEO167x

Vor ein paar Wochen hatten wir eine Ideen-Runde für die netzökonomischen Käsekuchen-Runden, die wir in nächster Zeit organisieren wollen. Hier die Vorschläge von Wilhelm Unrau, die man unter die Bilanzierung des Staates zusammenfassen kann: 1. Die Rechnungslegung der öffentlichen Hand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bonner Runde, Käsekuchen-Gespräche, Netzökonomie, Next Economy, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Die Tautologien der digitalen „Avantgarde“ #NEO16x

Der Kölner Soziologe Klaus Janowitz hat sich der Herkules-Aufgabe gewidmet, in der vernetzten Welt für etwas mehr Klarheit zu sorgen. Erinnert sei an seine Überlegungen zur Hashtag-Ökonomie als Gegenentwurf zur durchorganisierten Gesellschaft. Es geht dabei um Verbindungen von Neigungen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Käsekuchen-Gespräche, Netzökonomie, Next Economy | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Was macht der Messestand eigentlich nachts? #Cebit16 #CampusMittelstand

Was der Messestand nachts macht, ist mir relativ egal. Wir – also Hannes Schleeh und ich – diskutierten diese Frage auf der Cebit 2013 mit Sascha Stoltenow und waren fasziniert von den möglichen Antworten, die wir darauf per Livestreaming und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Käsekuchen-Gespräche, Netzökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Das digitale Versteckspiel der Etablierten in Politik und Wirtschaft #VDS #KölnerBarcampKontroverse

Die netzpolitischen Erfolge der Vergangenheit haben die digitale Elite vielleicht etwas zu siegessicher gemacht, monierte Michael Seemann in einem Blogbeitrag vor zwei Jahren. Der erfolgreiche Kampf gegen Zensursula, der da aus dem Nichts zu einer gigantischen Woge des Protestes führte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Käsekuchen-Gespräche | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Über teutonische Apparatschick-Treffen wie dem Altherren-Stelldichein namens IT-Gipfel #KölnerBarcampKontroverse

Der Ursprung für viele regionale Initiativen wie die Kölner Internetwoche oder das IHK-Format „Digital Cologne“ sei durch ein Barcamp im Jahre 2009 im Rathaus der Domstadt entstanden. Das brachte beim Käsekuchen-Diskurs Start-up-Unternehmer Marcus Jacobs zum Ausdruck. In diesen Veranstaltungen opfern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Käsekuchen-Gespräche, Netzökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Anmerkungen zur #KölnerBarcampKontroverse – Ohne Netzbewegung keine vernetzte Ökonomie #nöccn

Manchmal gibt es Diskussionen und Lebenssituationen, die erzeugen einen Heureka-Moment und man weiß, wo man steht und in welche Richtung es weiter gehen soll. So war es beim fünften Netzökonomie-Campus mit Käsekuchen in Köln, den Mister Unternehmer-Plattform Winfried Felser perfekt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Käsekuchen-Gespräche, Netzökonomie | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Wie man die geschlossenen Pforten der Deutschland AG aufbricht #APO #Revolte #Denklabore #Arbeiten40 #nöcbn @th_sattelberger

Welchen Wandel die Netzeffekte des Social Webs politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich bewirken, hat der Internet-Visionär Howard Rheingold bereits 2002 in seinem Artikel „Smart Mobs – Die Macht der mobilen Vielen“ vorweggenommen: Die Konvergenz der Technologien bewirke neue Formen der Kommunikation. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Käsekuchen-Gespräche, Netzökonomie, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar